P. Senthilkumar Tanz
Über Mich | Unterricht | Tanzauftritte | Bharatanatyam | Bollywood & Folk | Fotos | Kontakt
P. Senthil Kumar

Unterricht

Körperbeherrschung, Rhythmusgefühl, Kondition auf der einen Seite, Mimik, Ausdruck, das Kennenlernen einer neuen Kultur auf der anderen Seite - Indischer Tanz verbindet die körperliche mit der geistigen Ebene. Und Tanzen macht schlicht und einfach Spaß.

Welcher Tanzstil ist für mich geeignet?

Kontaktieren Sie mich um Stunden oder Workshops zu arrangieren (Bharatanatyam, Bollywood, Folktanz, Tanztheorie, Nattuvangam, karnatische Musik, Choreographieren, Silambam).


Stundenplan (Herbst 2017):

BHARATANATYAM

Sa 09.30h - 11.00h (9.9.2017 bis 16.12.2017)

Ort: Bollywood Gandhi Video, 1160 Wien, Herbststraße 3 - Ecke Hippgasse 12
(U6 Burggasse-Stadthalle oder Thaliastraße, 48A, 5)

Kosten: 210€/Kurs, Einzelstunde 17€

Anfahrt:
Karte YogaVital
BHARATANATYAM und MUSIK für KINDER

Sa 11.45h - 13.00h (9.9.2017 bis 16.12.2017)

Ort: Bollywood Gandhi Video, 1160 Wien, Herbststraße 3 - Ecke Hippgasse 12
(U6 Burggasse-Stadthalle oder Thaliastraße, 48A, 5)

Kosten: 98€/Kurs, Einzelstunde 7€

Anfahrt:
Karte YogaVital
Karnatische Musik - SINGEN

Sa 13.00h - 14.00h (9.9.2017 bis 16.12.2017)

Ort: Bollywood Gandhi Video, 1160 Wien, Herbststraße 3 - Ecke Hippgasse 12
(U6 Burggasse-Stadthalle oder Thaliastraße, 48A, 5)

Anfahrt:
Karte YogaVital

Terminkalender

Privatstunden (auf Anfrage): 40€ pro Einheit (ca. 90 Minuten) 

ANMELDUNG bitte per Email/Telefon (Kontakt).

Kein Unterricht an Feiertagen und am 11.11. - siehe Terminkalender!

Kleidung:
Bequeme Kleidung, welche die Bewegung nicht behindert. Getanzt wird bei allen Tänzen barfuß.
Für Fortgeschrittene in Bharatanatyam ist der sogenannte „Übungssari“ mit Bluse und Hose üblich.

Welcher Tanzstil ist für mich geeignet?

Beim Bharatanatyam, dem klassischen indischen Tanz, beginnt der Unterricht mit dem Erlernen der Grundschritte und -bewegungen. Die Bharatanatyam-Ausbildung dauert in der Regel mehrere Jahre - die Ausdauer und die Koordination jedes Körperteiles von den Fußspitzen bis zu den Augen werden trainiert, ein theoretisches Grundwissen wird aufgebaut. Ganze Choreografien können erst von fortgeschrittenen Schülern und Schülerinnen getanzt werden. Grundsätzlich kann diesen Tanz jedoch jeder lernen, auch komplette Tanz-Anfänger sollten sich nicht abschrecken lassen.
Dieser Tanzstil eignet sich für alle, die sich gerne mit Leib und Seele einer Sache hingeben, an der indischen Mythologie interessiert sind, und sich auf einer tieferen Ebene mit der indischen Kultur auseinandersetzen möchen.

Im Bollywood (Filmtanz)-Unterricht lernen Sie nach den ersten Grundbewegungen sofort Choreografien. Im Gegensatz zum klassischen Tanz sind die Bewegungen hier nicht genau vorgegeben, und verschiedene Tanzstile werden nach Lust und Laune vermischt. Es gibt einfachere und schwierigere Choreografien, und einzelne Songs können sich hinsichtlich Stil und Musik sehr voneinander unterscheiden.
Filmtanz ist eine gute Wahl, wenn Sie gerne indische Filme sehen und so tanzen lernen möchten wie die Stars im Film, oder aber auch, wenn Sie ganz einfach Freude an der Bewegung haben und einmal etwas Neues ausprobieren möchten - und so nebenbei schnuppern Sie auch in die indische Kultur hinein und trainieren ihren Körper.

In den Kinderstunden (ca. 6-10 Jahre) wird von Tanz, Rhythmus, Musik über Yoga alles unterrichtet, was Kindern Spaß macht. Die schauspielerischen Elemente im indischen Tanz sprechen Kinder besonders an. Und gerade heute, wo Bewegungsmangel bei Kindern keine Seltenheit ist, ist es wichtig, daß sie zu körperlichen Aktivitäten motiviert werden - nicht zuletzt lernen sie auch auf eine spielerische Art und Weise eine fremde Kultur kennen. 

In den Bharatanatyam Theoriestunden wird folgendes unterrichtet:
Hastas (Handstellungen)
Viniyogas (Anwendung der Handstellungen)
Bhedas (Bewegungen des Kopfes, der Augen, des Halses, der Beine)
Talas (Rhythmen)
Ragas (Melodien)
Rasas (Emotionen)
und vieles mehr....
Bharatanatyam basiert auf einem umfangreichen Theoriegebäude. Die Kenntnis davon hilft, alle Aspekte des Tanzes besser zu verstehen. Sei es die sichere Anwendung der Handstellungen beim Interpretieren eines Padams, oder die Kenntnis der verschiedenen Charaktere, die in einem Lied vorkommen können. Sei es die eindeutige Benennung der angewendeten Bewegungen und Positionen, das bessere Verständnis der südindischen Musik, oder die Kenntnis der Rhythmen und damit des genauen Aufbaus der einzelnen Adavus und Korvais.

Tanzunterricht

Tanzunterricht
© Senthil Kumar P Home | Tanz | Yoga | Kontakt Designed by Carvez & E. Wolf
Impressum
German Home